VLD - Der Verein


Der „Verein von Landseerfreunden und -züchtern e.V. (VLD)“ wurde 1981
gegründet und ist seit dem Frühjahr 1986 als zuchtbuchführender Landseerverein Mitglied im VDH und der FCI.

 

Mit dieser Vereinsgründung zogen Landseerfreunde die Konsequenzen aus der Schließung des bis dahin beim Deutschen Neufundländer Klub (DNK) geführten Zuchtbuches für Landseer.

 

Die Struktur unseres Vereins ist vor allem durch die Einstellung seiner Mitglieder zu ihren Hunden und den Vereinskollegen geprägt. Die Toleranz untereinander und ein gegenseitiger Respekt sowie Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Landseerfreunden und -züchtern bestimmen das Vereinsleben wesentlich.

 

LANDSEER - UNSERE LEIDENSCHAFT

 

Großer Wert wird auf die Gesunderhaltung der Rasse gelegt, so werden
unsere eigenen Zuchthunde nach sehr strengen Vorschriften auf bekannte Erbkrankheiten untersucht.

 

Neben der Zucht ist aber auch die Beratung und Betreuung der Mitglieder und anderer Landseerfreunde ein wichtiges Element der Vereinsarbeit. Nur am Profit orientierte Züchterei sowie gewerbsmäßiger Hundehandel haben im VLD keine Chance und keine Zukunft.

 

Neben der im deutschen Dachverband VDH monatlich erscheinenden Zeit-

schrift „Unser Rassehund“ steht den Vereinsmitgliedern unser vierteljährlich erscheinendes Vereinsheft „Unsere Landseer“ als Informationsquelle und
zum aktiven Themenaustausch zur Verfügung.